Freitag, 17. März 2017

Sternenleuchten by Fried-Ra-Sum [Rezension]

Cover von Sternenleuchten
Hardcover ● 21,30€ ● Vogelgesang ● 184 Seiten ● 4 Sterne 
 
Inhalt
 
Es sind mehrere Kurzgeschichten, wobei jede ein anderes Thema/Problematik anschneidet.

Meinung
 
Was mir persönlich bei der Leserunde aufgefallen ist, dass jeder der Leser etwas anderes in einer der Kurzgeschichten reininterpretiert haben. Manchmal waren es Aspekte, die ich nicht mal in Erwägung gezogen habe und beim zweiten mal lesen ist das einem erst richtig bewusst geworden. Deswegen kann man hervorragend zusammen mit jemanden darüber diskutieren, weil diese Geschichten sehr vielschichtig sind. Und man muss wirklich länger darüber nachdenken um auf weitere Perspektiven zu kommen und auch zu verstehen.
 
Natürlich gab es auch Problematiken die im direkten Zusammenhang mit dem eigenen Leben stehen. Ehrlich gesagt ist es an manchen Stellen sogar so gewesen, dass es sich anfühlte als würde man mir einen Spiegel vor Augen halten.
Der Schreibstil war weitesgehend sehr angenehm und flüssig, was mir sehr wichtig ist bei einem guten Buch. Weiterhin wurden auch keine großartigen Fachbegriffe verwendet, die sowieso niemand verstehen würde und die den Lesefluss hemmen könnten.
Da diese Stories relativ kurz waren, konnte man gut während der Busfahrt eine lesen oder eben kurz vorm Schlafengehen, wobei das nicht zu empfehlen ist, weil man dann eine Weile wach Bett liegt und über die Message der Geschichte nachdenkt.

Fazit
 
Dieses Buch würde ich an all diejenigen weiterempfehlen, die mal etwas Abwechslung brauchen von ihren sonstigen Lieblingsgenres und etwas Neues probieren wollen. Natürlich sind diejenigen, die Kurzgeschichten mit tieferen Sinn lieben, genau richtig bei diesem Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen